Radio France Internationale

RDS

RFI

UKW-Frequenz

96,7 (mono)

Senderstandort

Berlin-Schöneberg, Winterfeldtstraße

Versorgungsgebiet

stadtweit außer südöstlicher Stadtrand

Kabelfrequenzen:

nein

DAB+

nein

Livestream Internetradio

Bitte insbesondere bei Nutzung von Mobilgeräten die Pufferung abwarten!

Zum Abspielen des Livestreams ist die Cookiefreigabe erforderlich. Hierzu bitte auf das Kekslogo (links unten) klicken und bei Personalisierung den Schalter nach rechts klicken oder schieben und danach speichern. Anschließend bitte die Seite neu laden.

zurück zur Übersicht

Über Radio France Internationale

Radio France Internationale (RFI) ist der französische Auslandsdienst des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Frankreich. Es ist in Berlin als Nachfolgesender des Alliiertensenders FFB seit Oktober 1994 auf Sendung und hat seit Januar 1995 eine Sendezulassung der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB).

RFI sendete zunächst auf der UKW-Frequenz 93,6 und wechselte zunächst Juli 1995 auf die UKW-Frequenz 106,0, ab Juli 2012 aus Kostengründen auf die 96,7. Seitdem ist der Empfang im Südosten Berlins via UKW nicht mehr möglich.